headerbild breit

Herzlich willkommen auf den Internetseiten
der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Baden-Württemberg


Jugendsozialarbeit fördert und unterstützt junge Menschen, um Benachteiligungen entgegen zu wirken.
Hier finden Sie Informationen zur  Jugendsozialarbeit in Baden-Württemberg sowie zur
Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Baden-Württemberg, ihren Fachveranstaltungen
Projekten und Veröffentlichungen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

während der „Corona Krise“ ist die Geschäftsstelle der LAG JSA über die üblichen Telefonnummern und E-Mail-Adressen zu den gewohnten Zeiten zu erreichen, auch wenn wir derzeit von zu Hause aus arbeiten.

Über die Verlegung bzw. Umorganisationen von geplanten Veranstaltungen informieren wir die jeweils Beteiligten direkt.

Bleiben Sie gesund und munter! Beste Grüße aus der Geschäftsstelle, Thorsten Gabor, Petra Kieffer, Florian Langer, Anna Reichel und Viktor Tone

Erhöhung der Fördersätze im Landesjugendplan ab 2020

Ab dem Förderjahr 2020 findet im Rahmen der Novellierung der Verwaltungsvorschrift außerschulische Jugendbildung eine Anpassung der Fördersätze statt. Dies hat auch Auswirkungen auf Projekte und praktische Maßnahmen der Jugendsozaialrbeit.

 

Wichtige Änderungen im Förderjahr 2020 entstehend damit auch für Träger und Einrichtungen der Jugendsozialarbeit.

 

Weitere Informationen finden Sie hier auf der Homepage.

 

Interessensbekundung zum "Projekt Jung sein in der Kommune" (PJuK)

Stärkung der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit in kommunalen Entscheidungsprozessen. Gesucht werden interessierte freie und/oder kommunaleTräger, die jugendpolitische Entscheidungen vor Ort auf einer fachlich fundierten Basis treffen wollen.

Das Einreichen einer Interessensbekundung ist möglich bis zum 31.03.2020 über den

Antrag zur Beteiligung am Interessensbekundungsverfahren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.